Warum macht die Katze miau?

Hör Dir den Beitrag an! (gelesen und kommentiert von Robin Janik)

Frage

“Warum machen alle Katzen eigentlich immer nur miau. Haben die nicht mehr drauf, so wie Vögel? “

Antwort

Katzen können miauen, schnurren, knurren, gurren, zischen, fauchen, fiepen, quieken, jammern, heulen, stöhnen, schnattern, keckern,
trillern, schreien, brummen, murren, ja sogar grunzen.

Was das miauen angeht:

Wenn während des Atmens die Stimmbänder aktiviert werden, ist – ohne die Zunge einzusetzen –

  • M = Natürlicher Laut bei geschlossenem Mund
  • A = Natürlicher Laut bei offenem Mund
  • OU = Natürlicher Laut beim Schließen des Mundes.
  • Das ergibt: MAO bzw. MAU

Manche Katzen

  • haben beim öffnen des Mundes ihre Zunge weiter vorne (näher an den Zähnen) und
  • bewegen sie beim Öffnen nach hinten, so dass ein I entsteht
  • Das ergibt: MIAU

Interessant: Katzen miauen nur ihren Nachwuchs und Menschen an, aber nicht andere Katzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.