Anzeige
Armee rettet Katze von 30 m Staudamm | Katzen wie wir

Polizei und Armee retten Mr. Vanjie von 30 m Staudamm

Published on: 31. Januar 2019

Filled Under: Choco: Der Lustige, Nachrichten

Views: 515

 – 31. Januar 2019 –

Dramatische Szenen am Staudamm des “J. Edgar Roush” Sees in Indiana, USA.

Aber kein Sorge, es geht Mr. Vanjie gut.

Hier lässt er sich nach seiner Rettung von einem Staatsdiener streicheln:

Was ist geschehen?

  • Mr. Vanjie wird seit 2 Wochen vermisst.
  • Ein Fischer sieht ihn zufällig auf der Stahl-Konstruktion am oberen Teil des fast 30 Meter hohen Staudamms.
  • Mr. Vanjie rutscht ab, kann sich aber etwa auf mittlerer Höhe am Mauerwerk des Staudamms festhalten.
  • Die zur Hilfe gerufenen Polizisten versuchen Mr. Vanjie zu retten, können aber nicht an ihn heran kommen.
  • Die Polizisten entscheiden, dass irgendetwas getan werden muss und rufen das “Armeekorps der Ingenieure” (US-Bundesbehörde) zur Hilfe.
  • Das Armeekorps lässt das Wasser abdrehen, fährt mit einem Boot zum Fuß des Staudamm und versucht Mr. Vanjie zum Springen zu überreden.
  • Schließlich lässt sich Mr. Vanjie fallen, rutscht den Staudamm hinab und wird von einem Ingenieur in’s Boot gezogen.

Schau dir das Ende der Geschichte an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.