Anzeige
Peinliche Penny | Katzen wie wir

Peinliche Penny

Published on: 24. Oktober 2019

Filled Under: ! Von KatzenWieWir !, Gedichte

Views: 218

5
(1)

Zuerst das Gedicht, dann die Bedeutung:

Penny’s Motto war ganz einfach:
Wenn ich wüte, hab ich Recht!
Penny’s Lotto war gleich zweifach:
Ohne Güte, nicht mal echt.

Wenn sie teilnahm, dann nur freudlos.
Als ein Freund kam, sellt‘ sie bloß.
Kaum ein jemand traut sich ihr an,
lebt im Traumland, ohne Mann.

Später sah sie ganz erstaunt
Katzen bandeln wohl vertraut
und entschied wie gut gelaunt
sie würd’ handeln: Beste Braut!

Doch nun war es viel zu spät:
Niemand gibt es, der ihr rät,
wie man stopft noch nach der Zeit
dies Loch des Lebens zart zu zweit.

2 Bedeutungen

1. Manchmal kann es schwierig sein: Man muss Dinge ertragen, wird hier oder da mal unterdrückt usw. Würde jeder seiner Wut freien Lauf lassen, wäre die Welt dann besser oder schlechter?

Dieses Gedicht liefert nur eines der zahlreichen Argument dafür, sich in Toleranz, Verständnis und Deeskalation (Abregung, Runterkühlung) zu üben:

Wütend sein wirkt abstoßend, verletzend und anti-sozial. Vielleicht sogar so schlimm, dass man keinen Partner mehr findet oder seinen aktuellen Partner verliert.

2. Um ein guter Partner zu sein, braucht es ein wenig Erfahrung; das passiert aber nicht über Nacht.

Je später du also mit Partnerschaften anfängst (oder deine Kinder damit anfangen lässt), desto schwieriger kann der Weg für alle Beteiligten in der Gesellschaft sein.

Bewerte diesen Artikel

Klick auf einen Stern!

Schnitt 5 / 5. Anzahl 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.