Anzeige
Ist Katzenurin gefährlich? | Katzen wie wir

Ist Katzenurin gefährlich wenn man ihn einatmet?

Published on: 20. April 2019

Filled Under: ! Von KatzenWieWir !, Antworten und Fragen, Informativ, Katzen Allgemeinwissen

Views: 801

Hör Dir den Beitrag an! (gelesen und kommentiert von Robin Janik)

Frage

“Immer wenn ich das Katzenklo sauber mache, wird mir ganz anders, so richtig schlecht. Ich weiß auch nicht, aber ist Katzenurin eigentlich gefährlich, wenn man ihn einatmet?”

Antwort

WENN Deine Katze Toxoplasmose hat (kannst du beim Tierarzt heraus finden), läuft das für den Menschen so:

  • Bei intaktem Immunsystem: Nein, selbst wenn Du Dich mit der Toxoplasmose Deiner Katze infizierst, bildet Dein Körper Anti-Körper und alles ist gut. (Ganz selten kann man leichtes Fieber, Müdigkeit sowie Kopf- und Gliederschmerzen bekommen)
  • Bei geschwächtem Immunsystem (z. B. Fötus, Säugling, AIDS): Ja. Die Toxoplasmose Deiner Katze kann sich in allen Organen festsetzen, Entzündungen bilden und zu Wesensveränderungen, Lähmungen, Krampfanfällen, Lungen- sowie Hirnhautentzündung führen.

Schwangere, die selbst noch nicht mit Toxoplasmose infiziert sind, sollten daher Katzenurin VERMEIDEN.

Ist die Mutter bereits mit Toxoplasmose infiziert, gibt sie die Anti-Körper auch an den Fötus / Säugling weiter, so dass ihm keine Gefahr droht.

Ansonsten versuch es mal so:

  • Nicht auf leeren Magen putzen
  • Angenehmes Putzmittel kaufen (das für Katzen unbedenklich ist)
  • Einmal-Mund-Schutz-Masken benutzen
  • Putz-Handschuhe nutzen
  • Tür zu, Fenster weit auf

Bewerte diesen Artikel

Klick auf einen Stern!

Schnitt / 5. Anzahl

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.