Anzeige
Immer wann | Katzen wie wir

Immer wann…

Published on: 15. Juli 2019

Filled Under: ! Von KatzenWieWir !, Gedichte

Views: 110

Erst das Gedicht, dann die Bedeutung.

Immer wann ich denke dran
wie Katzen man verzaubern kann
halt ich an und seh im Bann
ein lust’ges Katze-Mensch-Gespann
das Freundschaft nur so lang ersann
bis sie gleich nach dem Füttern zerrann

Dabei ist’s doch so einfach, problemlos und leicht
einer Katze zu zeigen: bist harmonisch und weich;
solch Schönheit wie Deine wurd bis heut nie erreicht;
neben Dir würd ein Löwe ganz zaghaft und bleich.

Ja mehr noch! Sprich weiter! Erzähl mir noch mehr!
Wie toll du mich findest und mehr noch: begehrst.
Will’s riechen, will’s schmecken, will’s hören so sehr!
Möcht sehen, wie du dich nach mir gar verzehrst.

Ok, kleiner Schatz, warum denn auch nicht?
Hast ja sonst keinen, der so zu dir spricht.
Komm mal herüber und zeig dein Gesicht
damit ich dir lese dies kleine Gedicht.

KatzenWieWir.de

Bedeutung

Viele Verhaltensstörungen bei Katzen lassen sich auf zu wenig Aufmerksamkeit, Liebe oder Kommunikation zurückführen.

Dieses Gedicht soll dich daran erinnern, wie wichtig und vor allem einfach es ist, Katzen deine Liebe zu zeigen. Zeig ihr dein Lachen, freu dich über sie, sei emotional bei ihr, indem du sie berührst (nicht streichelst) und wenigstens versuchst zu merken, wie es ihr geht oder ob sie dir etwas sagen möchte.

Bei nahezu jeder Form von Krankheit verspüren bis zu 20% der Menschen eine Besserung durch bloßes Hand-Auflegen, also Berühren und Zeigen, dass man Gutes wünscht. Erstaunlich, oder?

Warum soll das bei Katzen anders sein?

Was denkst Du?

(du kannst als Gast kommentieren – du brauchst keine Email-Adresse oder ein Konto)

LG

Bewerte diesen Artikel

Klick auf einen Stern!

Schnitt / 5. Anzahl

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.