Anzeige
10 Gründe eine ältere Katze zu adoptieren | Katzen wie wir

10 Gründe eine ältere Katze zu adoptieren

Published on: 15. Februar 2015

Filled Under: Ginger: Der Zarte, Liebe & Philosophie

Views: 3362

1. Bist du mit steigendem Alter nicht immer besser geworden? Eine Katze auch!

Die Persönlichkeit einer erwachsenen Katze ist bereits voll ausgeprägt. Du weißt, ob du eine Schmusekatze oder einen Eigenbrötler bekommst, je nachdem wer besser zu dir und deiner Familie passt.

2. Eine ältere Katze beschäftigt sich nicht mehr mit der Innenarchitektur

Du kommst nicht nach Hause und stolperst über deine Pflanzen, umgekippte Fernseher oder in Konfetti verwandeltes Toilettenpapier.

 3. Ein Katzenklo als Zen-Garten

Eine erwachsene Katze ist bereits stubenrein und kreiert Kunstwerke in der Katzentoilette statt im Wohnzimmer.

4. Du bekommst, was du siehst

Du kannst wählen, welche Größe und Gewicht dein Stubentiger hat. Im Alter verändert sich daran nicht mehr viel.

5. Die „dollen Stunden“ sind nicht mehr angesagt

Eine erwachsene Katze tobt nicht mehr wie wild durchs Haus, wenn die menschlichen Mitbewohner versuchen zu schlafen.

6. Du bekommst mehr Aufmerksamkeit
Eine ältere Katze hat eine längere Aufmerksamkeitsspanne. Wenn du sie etwas lehren möchtest (z. B. den Kratzbaum zu benutzen, falls sie es noch nicht weiß) wird sie dir ihre volle Aufmerksamkeit schenken und nicht den unsichtbaren Punkt an der Wand jagen und an den Vorhängen hochklettern. Natürlich entscheidet sie später selbst, ob sie deinen gutgemeinten Rat berücksichtigen wird…

7. Sie weiß, was sie will

Eine erfahrene Katze weiß, welche Spiele und Spielzeuge sie mag und wird dir beibringen, wie du erfolgreich mit ihr spielst.

8. Du kannst einfach mit deinem tierischen Mitbewohner die Gemütlichkeit genießen

Deine Katze wird es lieben einfach neben dir zu liegen, wenn du fernsiehst, Rechnungen bezahlst, ein Buch liest oder was auch immer du gerade tust. Es gibt kaum etwas Schöneres als diese Partnerschaft.

9. Denke daran: Eine Katze hat 7 Leben

Das bedeutet, eine ältere Katze hat noch einige schöne Jahre vor sich und dies können die besten Jahre werden. Eine Katze ist mit 7 Jahren erwachsen und mit 11 Jahren ein Senior. Viele Hauskatzen werden über 20 Jahre alt. Genießt die besten Jahre miteinander!

10. Du gibst einer älteren Katze, was sie im Tierheim am meisten vermisst

Eine erwachsene Katze im Tierheim, weiß wie es ist ein Zuhause zu haben. Sie wird dir ihre Dankbarkeit zeigen, weil du sie aus dem Tierheim geholt hast und sie endlich wieder einen eigenen menschlichen Dosenöffner besitzt.

Es ist meist schwierig für ältere Katzen ein neues Zuhause zu finden, somit rettest du sehr wahrscheinlich ein Leben. Wenn sich eine solche Katze in deiner Nähe zusammenrollt und anfängt zu schnurren, höre aufmerksam zu: Sie erzählt dir vielleicht Geschichten aus ihrem vorherigen Leben und dankt dir, dass du ihr eine schnurrende Zukunft schenkst.

One Response to 10 Gründe eine ältere Katze zu adoptieren

  1. Avatar Anna Maria Pulver sagt:

    ja genau so ist es, ich habe seit kurzer Zeit einen älteren Kater und er bereichert mein Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.