Anzeige
8 Krebs-Anzeichen bei Katzen | Katzen wie wir

8 Krebs-Anzeichen bei Katzen

Published on: 18. Februar 2019

Filled Under: Lucky: Die Kluge, Ratgeber (Alter, Störungen)

Views: 732

Schlimmes Thema, aber besser, du kennst die Anzeichen für Krebs bei Katzen.

Tierärzte und andere Spezialisten führen immer wieder folgende Symptome bei Katzen-Krebs an.

Gewichtsverlust

ist das häufigste Symptom bei Katzen-Krebs. Also wenn die Pfunde deiner Katze purzeln, ob langsam oder schnell, geh lieber schnell zum Arzt mit ihr.

Extremer Rückzug

was vor allem bei sehr sozialen Katzen gut sichtbar wird; oder wenn deine Katze auf einmal nicht mehr zum Essen kommt.

Mund-Probleme

Wunden oder Klumpen im / am Mund, ein seltsamer Geruch oder Blutungen aus dem Mund oder eine Änderung der Zahnfleisch-Farbe können vor allem bei älteren Katzen ein Anzeichen für Krebs im Mundbereich sein.

Nasenbluten

ist bei Katzen nie gut. Bei älteren Katzen ein Anzeichen für Krebs, bei jüngeren für Gegenstände im Nasenraum.

Anhaltender Ausfluss

aus der Nase (Nasenkrebs) oder den Augen (Augenkrebs).

Anhaltende Toiletten-Probleme

oder immer schlimmer werdende Toiletten-Probleme. Vor allem anhaltender Durchfall oder Blut in den Ausscheidungen (gastrointestinaler Krebs).

Anfälle

sind ein Hinweis auf Hirn-Krebs. Katzen können auch atypische Anfälle erleiden, also nicht die klassischen Krämpfe, sondern Anfälle seltsamen Verhaltens wie plötzliche Wut oder Hysterie, übermäßiges Lecken, Kauen, Kratzen oder Beißen des Besitzers, unkontrollierte Aktivitätsausbrüche, Rucken der Beine oder Schaum am Mund.

Hautirritationen

Beulen, Klumpen, Schwellungen, Wunden, die nicht heilen, oder stark juckende Verletzungen (Hautkrebs). Achte bitte beim Streicheln deiner Katze immer darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.